header vision

Vision 2020

Die neuen OP-Räume

Der OP-Bereich geht seinem Beispiel voraus: Künftig wird es nur noch einen einzigen OP-Bereich geben – mit insgesamt 22 hoch modernen OP-Sälen im ersten Obergeschoss (16 OPs, 4 OPs im Center für KurzzeitChirurgie (CKC), 1 OP der Berufsgenossenschaft, 1 Hybrid OP). Hinzu kommen sechs Kreißsäle, eine Sectio-OP für Notkaiserschnitte und mehrere Herzkatheter-Messplätze. Auch die Intensivstationen befinden sich im ersten Obergeschoss, das insgesamt über eine Bruttogeschossfläche von 16.500 Quadratmetern verfügt. Die besondere architektonische Anordnung in Form eines Kammes garantiert kurze Laufwege und damit verbunden einen schnelleren Service.